Als gut besucht erwies sich die Jahreshauptversammlung des Musikverein „Trachtenkapelle Harmonie“ Malschenberg. Vorsitzender Rüdiger Knopf eröffnete die Versammlung, die dieses Mal Neuwahlen vorsah und dennoch zügig und überaus harmonisch verlief. Unter den Anwesenden sah man u. a. Bürgermeister Frank Broghammer, Ortsvorsteher Hugo Seltenreich, sowie Herbert Müller, Vorsitzender des Kreisverbandes BVRN.

Gemäß der der Tagesordnung bat Knopf die Anwesenden um eine Gedenkminute für die im vergangenen verstorbenen Mitglieder Heinrich Knopf und Karl Metzger. Wie er in seinem anschließenden Bericht erklärte, liege ein arbeitsreiches Jahr zwar hinter den Aktiven, doch ein nicht weniger arbeitsreiches stehe 2012 an. So sei der zweitägige Ausflug zu den Musiker-Freunden in Lauterbach im Schwarzwald beschlossene Sache und stelle im reichhaltigen Veranstaltungsprogramm einen Höhepunkt dar.

Ausführlich berichtete Schriftführer Michael Rieger über die Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. Eine stattliche Zahl an Veranstaltungen bei örtlichen Veranstaltungen war für die Musiker zu bewerkstelligen. Hinzu kamen die vielen Verpflichtungen in der Region. Nicht zu vergessen auch das „Weihnachtsplätzchen“ zum Jahresende, und als besonderer Glanzpunkt im Jahr 2011 natürlich das 60-jährige Jubiläum in der Brunnenberghalle. Ein stattliches Programm, das die Aktiven das Jahr über zu bewältigen hatten.

Wie üblich nahm sich der Kassenbericht von Kassier Rüdiger Rößler, der auch im Namen seines Amtsmitstreiters Rainer Knopf sprach, sehr nüchtern aus, wonach sich die Finanzen als ausgeglichen und zufriedenstellend zeigten, was auch die beiden Kassenprüfer Ludwig Schäffner und Edgar Weidenheimer bestätigten. Auf Grund der einwandfreien und korrekten Kassenführung empfahlen sie die Entlastung.

Dirigent Erich Merklinger, der nunmehr seit 20 Jahren als „Frontmann“ der Malschenberger Musiker fungiert, ließ das Plenum wissen, wie sehr man sich in den Proben einsetze und dass es ihm große Freude bereite, wenn er mit so engagierten Aktiven zusammen arbeiten könne.

Den Antrag auf Entlastung, dem er die Grüße der Stadt vorausschickte, stellte Ortsvorsteher Hugo Seltenreich zum einem für die Kassenführung und zum anderen für die Gesamtvorstandschaft. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Eine Vielzahl von Ehrungen standen an. Kreisvorsitzender Müller ehrte zunächst drei Aktive: Gebhard Brucker (10 Jahre, bronzene Nadel), Christa Schäffner (20 Jahre, silberne Nadel) und Dirigent Erich Merklinger (20 Jahre, goldene Nadel mit Urkunde). Im Anschluss nahm Vorsitzender Knopf eine interne Ehrung mit Urkunde vor für den Aktiven Rüdiger Rößler, der nun seit 25 Jahren musiziert. Darauf folgten die Ehrungen für langjährige fördernde Mitgliedschaften. Für 10 Jahre (bronzene Nadel): Jutta Bellemann, Holger Bellemann, Melanie Rachel-Rößler, Jan Rößler, Selina Rößler. Für 20 Jahre (silberne Nadel): Hildegarde Gerner, Harald Kehrer, Rosemarie Kehrer, Karl Lahn, Rigobert Thome, Petra Thome. Für 30 Jahre (goldene Nadel): Roland Bellemann, Klaus Bender, Ursula Bender, Herbert Hakala, Reinhold Heß, Gustav Knaus, Bernhard Napravnik, Gerhard Richter, Edgar Weidenheimer. Für 40 Jahre (Ehrenmitglied mit Urkunde): Richard Oestringer, Heinrich Wagner. Für 50 Jahre (Urkunde): Wolfgang Filsinger, Kuno Beck, Reinhold Becker, Günter Bellemann. Für 60 Jahre (Urkunde): Theo Keller, Karl Becker.

Die Neuwahlen unter Leitung von Ortsvorsteher Seltenreich ergaben keine Veränderung in der bisherigen Vereinsführung. Einstimmig wiedergewählt wurden: Rüdiger Knopf (1. Vorsitzender); Reiner Gerner (2. Vorsitzender); Rüdiger Rößler und Reiner Knopf (1. und 2. Kassier), Michael Rieger (Schriftführer). Beisitzer: Brit Lacroute, Christine Müller, Jutta Bellemann, Karin Pittich, Erika Roth, Christa Schäffner, Uwe Reichenbach, Jesus Farinas, Aaron Farinas und Thomas Müller. Kassenprüfer sind wiederum Ludwig Schäffner und Edgar Weidenheimer.

Da keine weiteren Punkte mehr zu behandeln waren, schloss Rüdiger Knopf die Versammlung und überließ der Musikkapelle, die auch eingangs der Versammlung aufgespielt hatte, wiederum den musikalischen Abschluss der Versammlung.

nh

   

aktuelle Termine  

Malschenberg
08.11.2019
ab 18:30 Uhr
Martinsumzug
 
Rotenberg
10.11.2019
ab 14:00 Uhr
Martinikerweumzug
 
Malschenberg
17.11.2019
10:30 Uhr
Volkstrauertag
 
Malschenberg
14.12.2019
13.Weihnachtsplätzchen
vor und in der Brunnenberghalle
 
Malschenberg
20.12.2019
20:00 Uhr
letzte Probe in diesem Jahr
 
Malschenberg
22.12.2019
Beginn 18:00 Uhr
Weihnachtskonzert
"Besinnlich bis Heiter"
in der Kirche
   

Besucherzähler

Heute 15

Gestern 8

Woche 23

Monat 276

Insgesamt 61639

   
© Copyright 2008 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.